Dr. Drlicek, Prim. Dr. Eisenbauer, Priv.-Doz. Dr. Gruber

Unsere Geräte:

Offenes System: Hitachi Aperto Lucent 0,4 Tesla
Geschlossenes System (Röhre) mit großer Öffnung (70cm Durchmesser): Siemens Skyra 3 Tesla


Was ist Magnetresonanztomographie?

Magnetresonanztomographie (MRT) ist ein modernes Schnittbildverfahren, das eine Beurteilung innerer Organe mit hoher Auflösung in beliebigen Ebenen ermöglicht. Für die Bildgebung werden dabei die physikalischen Effekte von Wasserstoffatomen unter dem Einfluss von starken Magnetfeldern und Hochfrequenzimpulsen genutzt. Dabei werden keine Röntgenstrahlen verwendet. Die diesbezüglichen Nebenwirkungen entfallen somit.

Was kann untersucht werden?

Die Untersuchungstechnik bietet in erster Linie eine sehr gute Darstellung der Weichteile (Muskel, Bänder, Sehnen, Bindegewebe). So eignet sie sich auch hervorragend zur Diagnostik im Zentralnervensystem (Gehirn, Rückenmark) und in der Orthopädie (Gelenke, Wirbelsäulen- bzw. Bandscheibenabklärung). Auch die nicht invasive Abklärung der Gallenwege und der Arterien im Kopf, Hals, Nieren sowie Becken/Beinbereich mittels MRT ist möglich. Ebenso sind nun Untersuchungen des Bauchraumes und Beckens bereits in guter Qualität durchführbar. Eine spezielle Anwendung der MRT ist die Abklärung unklarer Veränderungen in der Brust.

Neuigkeiten
Ordinationszeiten MR

Mo-Fr 7:00-17:00


Sa bei Bedarf


Alle GKK: keine Bewilligungspflicht


BVA: Bewilligungspflicht bei Zuweisungen von Wahlärzten


VA: Bewilligungspflicht bei Zuweisungen von Allgemeinmedizinern und Wahlärzten


SVA, SVB, KFA: Bewilligungspflicht


ALLE KASSEN


Anmeldung und Befundabholung in der REZEPTION,
Elisabethstrasse 3a,

Tel.: 02252 - 48 1 49

Aktuelle MR-Wartezeit

Termine für eine MR Untersuchung sind untersuchungs- und geräteabhängig.


Die durchschnittliche Wartezeit beträgt derzeit
20 Werktage. (Stand: 19.10.2018)