Dr. Drlicek, Prim. Dr. Eisenbauer, Priv.-Doz. Dr. Gruber
CT
Formular CT

Was geschieht mit Ihnen bei der Untersuchung?
Bei Untersuchungen des Bauchraumes werden Sie bis zu 45 Minuten vor dem eigentlichen Untersuchungsbeginn bestellt und bekommen etwa einen ¾ Liter Kontrastflüssigkeit zu trinken, um den Magen-Darmtrakt zu kontrastieren. Der Magen und Zwölffingerdarm werden mitunter unmittelbar vor Untersuchungsbeginn mit ¼ Liter Wasser dargestellt.

Ansonsten beginnt die Untersuchung am Gerät, auf das Sie zunächst bequem gelagert werden. Man schiebt Sie danach mit dem Untersuchungstisch in einen großen Ring (Röntgenröhre mit Detektor).
Mitunter werden nun Atemkommandos ( z.B.: “Atem anhalten”) gegeben. Die Untersuchung dauert etwa 5 Minuten. Es kann notwendig sein, Ihnen Kontrastmittel in eine Armvene zu injizieren.

Teilen Sie uns eine diesbezügliche Unverträglichkeit (Allergie) bitte vorher mit. Üblicherweise werden die modernen Kontrastmittel durchwegs sehr gut vertragen. 

Neuigkeiten
Ordinationszeiten CT

Mo-Do 7:30-16:30
Fr 8:00-12:00


Alle GKK: keine Bewilligungspflicht


BVA: Bewilligungspflicht bei Zuweisungen von Wahlärzten


VA: Bewilligungspflicht bei Zuweisungen von Allgemeinmedizinern und Wahlärzten


SVA, SVB, KFA: Bewilligungspflicht


Anmeldung in der
Bahngasse 13,

Tel.: 02252 - 81 7 81


Befundabholung für Untersuchungen
Montag und Dienstag
in der Elisabethstraße 3a


Befundabholung für Untersuchungen
Mittwoch und Donnerstag
im Röntgen am Ring, Erzherzog-Wilhelmring 1


ALLE KASSEN

Aktuelle CT-Wartezeit

Termine für eine CT Untersuchung sind untersuchungsabhängig.


Die durchschnittliche Wartezeit für eine CT Untersuchung beträgt derzeit
10 Werktage. (Stand: 22.8.2019)