Datenschutz­erklärung

Liebe Patientin, lieber Patient!

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung in unserem Unternehmen und im Rahmen unserer Website.

Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen können Sie sich wenden?

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:

Radiologische Gruppenpraxis Baden

Dr. Drlicek, Prim. Dr. Eisenbauer, Priv.-Doz. Dr. Gruber

Elisabethstraße 3, 2500 Baden

Tel.: 02252 48149, Fax: DW: 51

Email: info@roentgen-baden.at

Institut für Bildgebende Diagnostik CT/MR Baden GmbH.

Abteilung MR: Elisabethstraße 3, 2500 Baden

Tel.: 02252 48149, Fax: DW: 51

Email: info@roentgen-baden.at

Abteilung CT: Bahngasse 13, 2500 Baden

Tel.: 02252 81781, Fax: DW: 9

Email: computertomographie@roentgen-baden.at

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter für alle angeführten Unternehmen: Thomas Himmler, MSc.

Elisabethstraße 3, 2500 Baden

Tel.: 02252 48149

Email: datenschutz@roentgen-baden.at


Informationen gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Name der Datenverarbeitung: Patientenverwaltung

  1. Umfasste Datenkategorien

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:

Titel, Name, Anschrift, Geburtsdatum, Geburtsort, Telefonnummer, Staatsangehörigkeit, Geschlecht, Sozialversicherungsträger oder sonstiger Kostenträger, Sozialversicherungsnummer, Gebührenbefreiungen, Name und Sozialversicherungsnummer des Hauptversicherten, Art des Beschäftigungsverhältnisses, Name und Anschrift des Arbeitsgebers, Zeitpunkt und Art der Inanspruchnahme des Verantwortlichen (Arztes) bzw. der Behandlung, Anlass der Behandlung, Veranlasser der Behandlung, mein medizinischer Zustand während der Behandlung, besondere Risikofaktoren (z.B.: Allergien), Krankengeschichte und dazugehörige Befunde, (Verdachts-) Diagnosen während des Behandlungsverlaufes, Beschreibung des Krankheitsverlaufs, Daten zur Verschreibung, Abgabe und Anwendung von Arzneimitteln, Heilbehelfen und Hilfsmitteln sowie hier in der Ordination entnommene Blutproben.

 

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck dieser Datenverarbeitung ist einerseits die medizinische Diagnostik und Behandlung im Gesundheitsbereich und andererseits die Erfüllung der gesetzlichen Dokumentationspflicht.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist erforderlich, damit wir unsere Dienstleistungen iZm der medizinischen Diagnostik und Behandlung im Gesundheitsbereich erfüllen können.

 

  1. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

 

a) Rechtsgrundlage: Vertragserfüllung

Wir müssen Gesundheitsdaten sowie Patientendaten, die wir von Ihnen erhalten haben, zur Erfüllung des Vertrags (medizinische Diagnostik) verarbeiten. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

b) Rechtsgrundlage: rechtliche Verpflichtung

Wir müssen Gesundheitsdaten sowie Patientendaten, die wir von Ihnen erhalten haben, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung verarbeiten, und zwar aufgrund der ärztlichen Dokumentationspflicht gemäß § 51 Ärztegesetz 1998. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Gegebenenfalls erfolgt auch eine Übermittlung von Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtung an Behörden oder Gerichte (z.B.: auf Basis des Epidemiegesetzes, der StPO, der Anzeigepflicht gemäß Ärztegesetz 1998).

c) Rechtsgrundlage: medizinische Diagnostik

Die Verarbeitung von Gesundheitsdaten ist für Zwecke der medizinischen Diagnostik und der Behandlung im Gesundheitsbereich aufgrund eines Vertrages mit einem Angehörigen eines Gesundheitsberufs zulässig, wenn diese Daten von Fachpersonal oder unter dessen Verantwortung verarbeitet werden und dieses Fachpersonal einem gesetzlichen Berufsgeheimnis unterliegt. Dies ist für uns als Verantwortliche der Datenverarbeitung der Fall. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h iVm Abs. 3 DSGVO.

 

  1. Quelle der Daten

Sofern die Daten nicht unmittelbar in der Ordination erhoben werden, erhalten wir diese im Falle der medizinischen Notwendigkeit nach Abschluss des Behandlungsvertrages von Gesundheitseinrichtungen, bei denen Sie in einem Behandlungsverhältnis (Behandlungsvertrag) stehen oder standen. Diese Daten werden von Fachpersonal oder unter dessen Verantwortung verarbeitet und dieses Fachpersonal unterliegt einem gesetzlichen Berufsgeheimnis (Art. 9 Abs. 2 lit. h iVm Abs. 3 DSGVO).

 

  1. Empfänger der Daten

Wir geben Ihre Daten gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h iVm Abs. 3 DSGVO an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter:

Zuweisender Arzt/Ärztin

Hausarzt/Hausärztin

Krankenanstalten, bei denen Sie in Behandlung sind oder waren

Gegebenenfalls erfolgt auch eine Übermittlung von Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtung an Behörden oder Gerichte (zB auf Basis des Epidemiegesetzes, der StPO, der Anzeigepflicht gemäß Ärztegesetz 1998).

 

  1. Speicherdauer/Löschungsfrist

Wir speichern Ihre Daten 30 Jahre ab dem letzten Patientenkontakt.

 

  1. Auftragsverarbeiter

Für diese Datenverarbeitung ziehen wir Auftragsverarbeiter heran.

 

  1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Radiologische Gruppenpraxis Baden

Dr. Drlicek, Prim. Dr. Eisenbauer, Priv.-Doz. Dr. Gruber

Elisabethstraße 3, 2500 Baden

Tel.: 02252 48149, Fax: DW: 51

Email: info@roentgen-baden.at

Zertifizierter Datenschutzbeauftragter: Thomas Himmler, MSc.

Elisabethstraße 3, 2500 Baden

Tel.: 02252 48149

Email: datenschutz@roentgen-baden.at

 

  1. Rechtsbehelfsbelehrung

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns. Das Recht auf Löschung Ihrer Daten aus der Patientenverwaltung steht Ihnen aufgrund der gesetzlichen Dokumentationspflicht gemäß § 51 Ärztegesetz 1998 in der Regel nicht zu.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Österreichische Datenschutzbehörde

Barichgasse 40-42

1030 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at


Nutzung unserer Homepage

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Google Maps

Unsere Webseite verwendet Google Maps für die Darstellung von Karteninformationen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google auf https://www.google.at/intl/de/policies/privacy entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern, so dass Sie Ihre Daten verwalten und schützen können.

Schriftarten von Adobe Typekit

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Adobe Typekit bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Datenschutzerklärung von Adobe Typekit, Nähere Informationen

Server-Log-Files

Unsere Seite erhebt und speichert Informationen in Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Befunddownload

Sie haben im Rahmen dieser Webseite die Möglichkeit, Ihren Befund im PDF Format herunterzuladen und Ihre Bilder zu betrachten oder herunterzuladen. Der Download wird mittels SSL-Verschlüsselung abgesichert. Die Zugangsdaten (TAN-Code) für den Befunddownload erhalten Sie an Ihre bei der Anmeldung angegebene Mobiltelefonnummer als SMS.

SSL-Verschlüsselung

Aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung Ihrer eingegebenen Daten verwenden Teile dieser Website eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen diese Verschlüsselung an der Adresszeile Ihres Browsers durch den Wechsel von “http://” auf “https://” bzw. anhand eines Schloss-Symbols.

Wenn diese Verschlüsselung aktiv ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.