Dr. Drlicek, Prim. Dr. Eisenbauer, Priv.-Doz. Dr. Gruber

Es ist keine Vorbereitung erforderlich.

Ausnahme: Gallengangsdarstellung (MRCP) – Bei dieser Untersuchung ist es wichtig, dass Sie 5 Stunden davor nüchtern bleiben, um ein aussagekräftiges Resultat zu erhalten.

Wer darf nicht untersucht werden?
Patienten mit:

HERZSCHRITTMACHER
NEUROSTIMULATOREN
INSULINPUMPEN
MITTELOHRPROTESEN
(ev.) OPERATIONSKLIPS nach GEFÄSSOPERATIONEN im KOPF (Aneurysmaclip)
(ev.) METALL in der AUGENHÖHLE

Sollten Sie ein metallisches Implantat haben, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung bekannt. 

Worauf ist vor der Untersuchung zu achten?
Datenträger (Scheckkarten) müssen ebenso wie metallische Gegenstände (Schmuck, entnehmbare Zahnprothesen, etc.) abgelegt werden. Diese Gegenstände können in der Umkleidekabine sicher verwahrt werden. Bitte verwenden Sie am Untersuchungstag keine Schminke oder Wimperntusche. 

Informieren Sie uns umgehend über Metallimplantate, Operationsklips, Herzklappenprothesen, magnetischen Zahnersatz oder eine bestehende Schwangerschaft. Zahnfüllungen sind unbedenklich. 

Teilen Sie uns bitte auch mit, ob Sie an schweren Nieren- oder Lebererkrankung leiden. 

Ein Patienteninformationsblatt (siehe links im Formular-Feld) hilft Ihnen vor der Untersuchung, alle diese Dinge zu berücksichtigen. 

Neuigkeiten
Ordinationszeiten MR

Mo-Fr 7:00-17:00


Sa bei Bedarf


Alle GKK: keine Bewilligungspflicht


BVA: Bewilligungspflicht bei Zuweisungen von Wahlärzten


VA: Bewilligungspflicht bei Zuweisungen von Allgemeinmedizinern und Wahlärzten


SVA, SVB, KFA: Bewilligungspflicht


ALLE KASSEN


Anmeldung und Befundabholung in der REZEPTION,
Elisabethstrasse 3a,

Tel.: 02252 - 48 1 49

Aktuelle MR-Wartezeit

Termine für eine MR Untersuchung sind untersuchungs- und geräteabhängig.


Die durchschnittliche Wartezeit beträgt derzeit
24 Werktage. (Stand: 05.07.2019)